Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet sogenannte "Cookies". Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.   
Sprachauswahl - Select language

Die Altländer Blütenkönigin wird immer am erstem Maiwochenende gekrönt.

Diese außergewöhnlichen Bauwerke bildeten den Hofeingang und die Besitzer repräsentierten sich.

Fach für Fach..., jedes für sich einzigartig ausgestaltet, das sehen Sie nur bei uns!

Wundervoller handgearbeiteter Silberschmuck hat seine Tradition bei uns.

Brauttüren im Alten Land

Wundervoll handgearbeitete Holztüren

Ein charakteristisches Merkmal Altländer Häuser bildet die Brauttür, die man nur von innen öffnen konnte. Sie führte in die Kofferkammer, die sozusagen die Schatzkammer des Hauses war. Hier wurden die wertvollsten Kostbarkeiten der Familie aufbewahrt.

Die Brauttür öffnete man nur zu zwei Gelegenheiten: Wenn der Bräutigam seine Braut über die Schwelle trug und die Mitgift (in einer Truhe oder einem Koffer) in das neue Heim brachte - und im Todesfall, wenn der Leichnam eines Familienmitgliedes aus dem Haus getragen wurde.

Die Tür durfte aber auch im Notfall geöffnet werden. Trachten, Schmuck und andere Wertgegenstände, die in der Kofferkammer gelagert  waren, konnten z.B. bei einem Brand schnell aus dem Haus geschafft werden.

Die hölzernen Brauttüren sind ein- oder zweiflügelig, quergeteilt und reich verziert mit Schnitzereien und Ornamenten. In der Mitte über dem Türbalken, der ein Oberlicht abtrennt, befindet sich ein Medaillon, das den Namen des Hausbesitzers trägt. Hier sind oft springende Pferde, umgeben von Blumen und Ranken, eingeschnitzt, die aus einem Füllhorn quellen.

Mehr erfahren

Wir zeigen's Ihnen!

Wir sind für Sie da!

Online Anfragen

Informationsmaterial für Sie!

Ihr Weg zu uns!

Ihre Ansprechpartner
Das Team der Tourist-Info
Das Team der Tourist-Info
Tourismusverein Altes Land e.V.
Telefon: 04162-914755
Fax: 04162-203713
Osterjork 10
21635 Jork