Montags, 11:00 Uhr - Führung durch das Leuchtturmmuseum

Über 100 Jahre lang wies er den Schiffen auf dem Elbstrom den Weg. Am 12. Oktober 1984 wurde das Leuchtfeuer gelöscht und einem neuen Turm am Elbdeich übergeben. Der kleine Leuchtturm in Hollern-Twielenfleth hat aber weiterhin maritime Aufgaben, denn im Inneren ist die veränderte Schifffahrt durch die Jahrzehnte im Modellmaßstab 1:1250 zu sehen.

Aussichtsplattform, Seekarten, Fotos und Gegenstände aus vergangenen Seefahrtszeiten sind zu sehen. Der Leuchtturmwärter wird Ihnen dieses Kleinod näher bringen und gern etwas erläutern.

Mittwochs, ab 10:00 Uhr - Radiomuseum

In unserem Sortierraum finden Sie ein Stück Technikgeschichte,
Rundfunkgeräte, wie z.B. Volksempfänger aus den 30ern oder Musiktruhen aus den 50ern und auch neuer Geräte. Es gibt auch interessante Tonabspielgeräte, wie z.B. ein Tefifon oder ein Grammofon zusehen. Aber natürlich auch Ton Aufzeichnungstechniken wie z.B. ein Drahttongerät aus dem Jahre 1952 oder einen Sternrekorder, ein Kultgerät aus der DDR. Außerdem finden sie Nachrichten aus den Produktions Jahren verschiedener Geräte und Geschichten rund um den Beginn der Empfangstechnik und Aufzeichnungstechniken.

Natürlich finden sie bei uns auch Geschichte und Geschichten um unsere Familie und das Alte Land. Mit etwas Glück bekommen sie auch eine Führung mit vielen interessanten Informationen.

Mittwochs, 15:00 Uhr - Führung durch das Museum Altes Land

Das Museum ist ein typischer Vertreter des Altländer Fachhallenhauses. Das Ensemble umfasst eine komplette Hofstelle mit Haus, Altländer Tor und der ältesten Scheune des Alten Landes, von 1590. Gezeigt wird die Entwicklung des Alten Landes und das Leben seiner Bewohner, geprägt durch die ständige Auseinandersetzung mit dem Wasser.

Der heute vorherrschende Obstbau, seit 1316 nachweisbar, verdrängte Ackerbau und Viehzucht. Geräte aus der Obstbauschule sowie Originalobjekte wie Spritzen, Schlepper, Sortiermaschinen zeigen die Fortschritte in Züchtung, Baumpflege und Sortierung. Im Wohnteil des Hauses befinden sich Altländer Möbel, ein Hamburger Schapp und Altländer Trachten.

Donnerstags, 11:00 Uhr - Öffentliche Gästeführung

Immer donnerstags haben Sie die Möglichkeit einen anderen Ort im Alten Land kennen zu lernen.

Eine/r unserer Gästeführer/innen erwartet Sie in Tracht und zeigt Ihnen die Schätze unserer Region und beantwortet gerne Ihre Fragen.

Sonntags, 11:00 Uhr und 14:00 Uhr - Kapitänsführung

Erleben Sie die wechselvolle Geschichte des Hauses von der ehemaligen Seefahrtschule hin zum Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe.

Unsere Kapitäne führen Besucher durch das Haus und über die Kapitänsbrücke. Erläutern unterschiedliche Kompasse und zeigen traditionelle Navigationstechniken mit Hilfe von Sextanten, Seekarten und Funkpeilern. Das Wissen und die Seefahrer-Erlebnisse der Kapitäne versprechen einen lehrreichen und kurzweiligen Erlebnistörn. Dazu verheißt der Blick über die Elbe und die weite Elblandschaft traumhafte Aussichten.

Den zweiten Samstag im Monat, 11:00 Uhr - Besichtigung der "Venti Amica"

Erleben Sie dieses wunderbare Kleinod hautnah und lassen sich in eine frühere Zeit zurück versetzen. Der Mühlenverein „Venti Amica“ ermöglicht Ihnen einmal monatlich sich die Mühle nicht nur von aussen, sondern auch von innen anzusehen und zeigt Ihnen die Besonderheiten der auch heute noch aktiv genutzten Windmühle.

Entdecken Sie das Alte Land!

Übernachtung

Sie suchen eine komfortable, gemütliche oder urige Unterkunft für Ihren Urlaub?

Veranstaltungen

Hier sehen Sie, was im Alten Land los ist!

Kontakt

Sie haben Fragen rund um Ihren Urlaub im Alten Land?

Prospekte bestellen

Hier können Sie alle Prospekte aus dem Alten Land bestellen.