Gäs­te­füh­run­gen

Geht auf Ent­de­ckungs­tour mit unse­ren Gäs­te­füh­rern.
Wir bie­ten euch Stadt­füh­run­gen, Rund­fahr­ten mit dem Fahr­rad oder mit dem Bus.

Öffent­li­che Gäs­te­füh­run­gen

Mehr

Rund­fahr­ten mit Gäs­te­füh­rern

Mehr

Alt­län­der
Blü­ten­tour

Mehr

Genuss-
radel­tour

Mehr

Alt­län­der
Fahr­rad­tour

Mehr

Rad­tou­ren zu beson­de­ren Ter­mi­nen

Mehr

Pri­va­te Tour buchen

Mehr

Öffent­li­che Gäs­te­füh­run­gen

In wech­seln­den Orten des Alten Lan­des
Jeden Don­ners­tag wer­det ihr von einem unse­rer Gäs­te­füh­rer in typi­scher Alt­län­der Tracht auf einen Rund­gang durch einen unse­rer Orte im Alten Land ein­ge­la­den. Erfahrt in ca. 1,5 Stun­den alles Wis­sens­wer­te rund um unse­rer Regi­on.

 

  • Teil­nah­me: 5,00 € pro Per­son
  • Kin­der bis 12 Jah­re kos­ten­frei
  • Anmel­dung nicht erfor­der­lich.
Jetzt buchen

Rad­tou­ren zu
beson­de­ren Ter­mi­nen

Merkt euch die­se Ter­mi­ne schon jetzt vor
Immer zu beson­de­ren Gele­gen­hei­ten, bie­ten wir euch öffent­li­che geführ­te Rad­tou­ren an, an denen ihr kos­ten­güns­tig mit der gan­zen Familie teil­neh­men könnt. Merkt euch schon jetzt die Ter­mi­ne für 2019 vor!

 

  • Rad­tour von Hof zu Hof zum TdoH am 07.09.+08.09.2019 je 10:00 Uhr und 13:00 Uhr.
  • Teil­nah­me: 10,00 € pro Per­son
Jetzt buchen

Genuss­ra­del­tour

Lecker durch das Alte Land radeln…
An ver­schie­de­nen Ter­mi­nen im Jahr bie­ten wir euch eine gan­ze beson­de­re geführ­te Rad­tour an. Hier habt ihr einen pro­fes­sio­nel­len Alt­län­der Gäs­te­füh­rer dabei, der euch unter­wegs alles über unse­ren Obst­bau und die Geschich­te der Regi­on erzählt. Das High­light an die­ser Tour sind die ver­schie­de­nen Lecke­rei­en, die ihr unter­wegs genie­ßen dürft! Ihr macht an 4 ver­schie­de­nen Sta­tio­nen Halt und bekommt über­all etwas Lecke­res zum Kos­ten – von der Apfel­sup­pe, über den lecke­ren Kuchen, bis hin zu einer Obst­pro­be. Auf die­ser Rad­tour steht der Genuss voll und ganz im Mit­tel­punkt!

 

  • Ter­mi­ne: 28.04.2019, 12.05.2019, 30.06.2019, 01.09.2019, 15.09.2019.
  • Teil­nah­me: 39,00 € pro Per­son; eine Anmel­dung ist zwin­gend erfor­der­lich.
  • Der Ver­an­stal­ter behält sich eine Absa­ge wegen zu gerin­ger Teil­neh­mer­zahl vor.
Jetzt buchen

Pri­va­te Tour buchen

Ein Gäs­te­füh­rer nur für euch
Ihr wollt gern ganz unge­stört und nach eurem eige­nen Zeit­plan eine Gäs­te­füh­rung unter­neh­men? Kein Pro­blem! Bei uns könnt ihr euch gern einen Gäs­te­füh­rer in Alt­län­der Tracht ganz nach euren Ter­min- und The­men­wün­schen bestel­len. Ob ein Rund­gang zu Fuß durch Sta­de oder Bux­te­hu­de oder eine Rund­fahrt durch das Alte Land oder eine Kom­bi­na­ti­on aus allem. Wir rich­ten uns da ganz nach euch, sprecht uns gern an!

 

  • Prei­se: 85,00 € für bis zu 2 Stun­den; jede wei­te­re Stun­de 25,00 €.
  • Bei Füh­run­gen zu Fuß: maxi­mal 30 Per­so­nen je Gäs­te­füh­rer.
  • Bei Füh­run­gen per Rad: maxi­mal 20 Per­so­nen je Gäs­te­füh­rer.

Frag uns an!

Wei­te­re Erleb­nis­se

Bei die­sen Erleb­nis­sen von April bis Okto­ber ist für jeden etwas dabei: ob eine Füh­rung auf einem Obst­hof, Ver­kos­tun­gen oder Füh­run­gen
— stellt euch hier euer Aus­flugs-Pro­gramm zusam­men!

Obst­wan­de­rung

Auf dem Herz­ap­fel­hof Lühs
Was gibt es im Obst­hof außer Obst­bäu­me noch zu ent­de­cken? In ruhi­ger Atmo­sphä­re abseits der Ver­kehrs­we­ge inmit­ten des Bio-Obst­ho­fes erläu­tert Obst­bau­meis­ter Hein Lühs vie­le Beson­der­hei­ten des Obst­baus, die ihr sonst kaum zu sehen bekommt. Genießt wäh­rend der 1,5- bis 2-stün­di­gen Wan­de­rung (ca. 1,5 bis 3 km) die Ruhe in den Obst­an­la­gen und schlen­dert durch die Arten- und Sor­ten­viel­falt, die der Herz­ap­fel­hof zu bie­ten hat. Bit­te denkt je nach Wet­ter an pas­sen­des Schuh­werk.

 

  • Ter­mi­ne: mon­tags, 10:00 Uhr
  • Teil­nah­me: Erwach­se­ne: 9,50 € p.P., Kin­der bis 17 Jah­re: 4,00 € p.P., Kin­der bis 10 Jah­re: kos­ten­frei
  • Hin­weis: Der Tou­ris­mus­ver­ein Altes Land e.V. ist ledig­lich der Ver­mitt­ler die­ser Ver­an­stal­tung. Tickets sind vom Umtausch aus­ge­schlos­sen.
Jetzt buchen

Frei­tags-Füh­rung

Auf dem Herz­ap­fel­hof
Obst­bau­meis­ter Hein Lühs begrüßt euch mit einem Alt­län­der Diek­ped­der zum Rund­gang über den Herz­ap­fel­hof. Die ein- bis andert­halb­stün­di­ge Besich­ti­gung ver­mit­telt euch Ein­drü­cke über die Arbei­ten auf einem Bio-Obst­hof. Wäh­rend­des­sen erfahrt ihr von Hein Lühs mit Witz und Lei­den­schaft vie­le Infor­ma­tio­nen über Anbau und Ver­mark­tung, Lage­rung und Sor­tie­rung, Sor­ten und aktu­el­len Trends rund um den Obst­bau. Im Mit­tel­punkt ste­hen eben­so die Herz­ap­fel­hof-Beson­der­hei­ten wie der Herz­ap­fel, das Ver­zie­ren von Früch­ten und der Herz-Apfel-Gar­ten mit über 250 Apfel­sor­ten in lie­be­vol­ler Herz­ap­fel-Anord­nung. Die Füh­rung bie­tet viel Raum für eure Fra­gen und vari­iert je nach Sai­son zum Bei­spiel zur Blü­te und zur Apfel­ern­te. Wäh­rend der Kirsch-, Pflau­men- und Zwet­schen­ern­te ist das Naschen direkt vom Baum inklu­si­ve.
Vor der Füh­rung und im Anschluss habt ihr Gele­gen­heit im Hof­la­den zu stö­bern und zu shop­pen.

 

  • Ter­mi­ne: frei­tags, 18:00 Uhr
  • Teil­nah­me: 5,00 € p.P., Kin­der bis 16 Jah­re kos­ten­frei
  • Hin­weis: Der Tou­ris­mus­ver­ein Altes Land e.V. ist ledig­lich der Ver­mitt­ler die­ser Ver­an­stal­tung. Tickets sind vom Umtausch aus­ge­schlos­sen.
Jetzt buchen

Obst ent­de­cken in sei­nen
vie­len Facet­ten

Auf dem Obst­hof Mat­t­hies
Hier im Alten Land wird das Obst der größ­ten geschlos­se­nen Obst­bau­re­gi­on Nord­eu­ro­pas pro­du­ziert. Was gibt es Schö­ne­res, als die­se Pro­duk­te auch über den Gau­men zu „erle­ben“. Genießt die Sor­ten­viel­falt der Alt­län­der Äpfel und vie­le ande­re Köst­lich­kei­ten, die dar­aus her­ge­stellt wer­den. „Obst ent­de­cken in sei­nen vie­len Facet­ten“ heißt das Mot­to, unter dem es im Hof­la­den und Café vom Obst­hof Mat­t­hies am Elb­deich in Jork-Bors­tel mög­lich ist, Äpfel mit all sei­nen Sin­nen zu genie­ßen. Ver­kos­tung diver­ser Apfel­sor­ten, Obst­brand oder Apfel­saft pro­bie­ren, Obst­tor­te nach Wahl mit Kaf­fee oder Tee genie­ßen und für zu Hau­se noch eine Tüte Apfel­chips bekom­men. Wir freu­en uns auf euren Besuch, nicht nur zur Blü­te­zeit im April son­dern auch zur Ern­te­zeit von Juli bis Okto­ber.

 

  • Ter­mi­ne: diens­tags um 12:00 Uhr
  • Teil­nah­me: Erwach­se­ne: 15,50 € p.P., Kin­der bis 11 Jah­re: 10,50 € p.P.
  • Hin­weis: Der Tou­ris­mus­ver­ein Altes Land e.V. ist ledig­lich Ver­mitt­ler die­ser Ver­an­stal­tung. Tickets sind vom Umtausch aus­ge­schlos­sen.
Jetzt buchen

Genuss­vol­le Kost­pro­ben

Auf dem Herz­ap­fel­hof
Geht mit dem Obst­bau­meis­ter Hein Lühs auf eine genuss­vol­le und infor­ma­ti­ve Erleb­nis­tour mit vie­len lecke­ren Kost­pro­ben von Bio-Obst und Obst­er­zeug­nis­sen. In 90 Minu­ten dürft ihr nach Her­zens­lust pro­bie­ren. Abge­stimmt auf die Jah­res­zeit und aktu­el­le The­men stellt euch der Herz­ap­fel­hof die Kost­pro­ben zusam­men: ver­schie­de­ne Äpfel, Obst der Sai­son, Apfel­säf­te, Apfel­chips oder bei Gele­gen­heit ein Obst­brand machen euch den Herz­ap­fel­hof schmack­haft. Beim Rund­gang über den Hof trägt euch Hein Lühs mit Witz und Lei­den­schaft Wis­sens­wer­tes vor. Über The­men wie den Bio-Obst­hof mit sei­nen Beson­der­hei­ten wie dem Herz­ap­fel und dem Herz-Apfel-Gar­ten, den Fort­schritt und die Tech­nik im Obst­bau und das Alte Land berich­tet er pra­xis­nah und beant­wor­tet dabei auch die Fra­gen der Gäs­te. Im Anschluss könnt ihr im Herz-Apfel-Gar­ten ver­wei­len und im Hof­la­den stö­bern, shop­pen und eure neu­en Lieb­lings-Obst­er­zeug­nis­se mit nach Hau­se neh­men.

 

  • Ter­mi­ne: sonn­tags um 10:30 Uhr
  • Teil­nah­me: Erwach­se­ne: 9,50 € p.P., Kin­der von 10–17 Jah­ren: 4,00 € p.P., Kin­der bis 9 Jah­re kos­ten­frei
  • Hin­weis: Der Tou­ris­mus­ver­ein Altes Land e.V. ist ledig­lich der Ver­mitt­ler die­ser Ver­an­stal­tung. Tickets sind vom Umtausch aus­ge­schlos­sen.
Jetzt buchen

Pro­duk­ti­ons­be­sich­ti­gun­gung  der Hof­mos­te­rei

Die Hof­mos­te­rei zeigt an ihrem neu­en Stand­ort wie aus regio­na­lem Obst lecke­re und gesun­de Frucht­säf­te her­ge­stellt wer­den. Bei einer Füh­rung durch die Mos­te­rei bekommt ihr exklu­si­ve Ein­bli­cke in den Pro­zess der Saft­her­stel­lung und der scho­nen­den Halt­bar­ma­chung. Hier erfahrt ihr, was die Lage der Hof­mos­te­rei im Alten Land so beson­ders macht. Im Anschluss laden wir euch zu einer Ver­kos­tung unse­rer fri­schen Säf­te ein.

 

  • Ter­mi­ne: sonn­tags um 15:00 Uhr
  • Teil­nah­me: Erwach­se­ne: 8,00 € p.P., Kin­der bis 15 Jah­re: 4,00 € p.P., Kin­der bis 6 Jah­re: kos­ten­frei
  • Hin­weis: Der Tou­ris­mus­ver­ein Altes Land e.V. ist ledig­lich der Ver­mitt­ler die­ser Ver­an­stal­tung. Tickets sind vom Umtausch aus­ge­schlos­sen.
Jetzt buchen

Füh­rung durch das
Leuchtturm­museum

Über 100 Jah­re lang wies er den Schif­fen auf dem Elb­strom den Weg. Am 12. Okto­ber 1984 wur­de das Leucht­feu­er gelöscht und einem neu­en Turm am Elb­deich über­ge­ben. Der klei­ne Leucht­turm in Hol­lern-Twie­len­fleth hat aber wei­ter­hin mari­ti­me Auf­ga­ben, denn im Inne­ren ist die ver­än­der­te Schiff­fahrt durch die Jahr­zehn­te im Modell­maß­stab 1:1250 zu sehen. Aus­sichts­platt­form, See­kar­ten, Fotos und Gegen­stän­de aus ver­gan­ge­nen See­fahrts­zei­ten sind zu sehen. Der Leucht­turm­wär­ter wird euch die­ses Klein­od näher brin­gen und gern etwas erläu­tern.

 

  • Ter­mi­ne: mitt­wochs um 17:00 Uhr
  • Teil­nah­me: Erwach­se­ne: 4,00 € p.P., Kin­der bis 12 Jah­re: 2,00 € p.P., Kin­der bis 3 Jah­re: kos­ten­frei
  • Hin­weis: Der Ver­an­stal­tungs­ort ist nicht bar­rie­re­frei. Der Tou­ris­mus­ver­ein Altes Land e.V. ist ledig­lich der Ver­mitt­ler die­ser Ver­an­stal­tung. Tickets sind vom Umtausch aus­ge­schlos­sen.
Jetzt buchen

Bors­te­ler Hafen und die
Tja­lk Anne­ma­rie

Im beschau­li­chen Bors­te­ler Hafen liegt die Tja­lk „Anne­ma­rie“, die vom Ver­ein Bors­te­ler Hafen e.V. lie­be­voll restau­riert und für Vor­trä­ge genutzt wird. Ihr habt hier die ein­zig­ar­ti­ge Mög­lich­keit die Geschich­te des Hafens und der Tja­lk haut­nah ken­nen zu ler­nen und auf leben­di­ge Art und Wei­se erzählt zu bekom­men. Das Schiff stammt aus der Blü­te­zeit des Hafens und ist ein wert­vol­les Zeug­nis der mari­ti­men Geschich­te.

 

  • Ter­mi­ne: Diens­tags um 10:00 Uhr und don­ners­tags um 14:00 Uhr
  • Hin­weis: Der Ort ist nicht bar­rie­re­frei
  • Kos­ten­frei!

Obst­hof­be­sich­ti­gung mit
dem Junior­bau­er

Auf dem Obst­hof Lefers
Unser Aus­zu­bil­den­der Jen­drik ist auf einem Obst­hof auf­ge­wach­sen und begrüßt euch bei einem lecke­ren Glas Alt­län­der Apfel­saft. Er erklärt den Aus­bil­dungs­be­ruf, sei­ne Moti­va­ti­on und wie er mit 16 Jah­ren auf den Obst­hof Lefers kam um 5 Tage die Woche hier zu woh­nen und zu arbei­ten. Der Mit­tel­punkt die­ser 1-stün­di­gen Füh­rung ist natür­lich der Obst­bau. Jen­drik prä­sen­tiert sein gro­ßes Obst­bau­wis­sen und wird auch gern auf die Fra­gen zu eurem Obst­baum ein­ge­hen. Er geht mit euch durch Kirsch-, Zwet­schen- und Apfel­an­la­gen und zeigt die Frost­schutz­be­reg­nung und die cle­ve­re Apfel­la­ge­rung. Auch Fra­gen zur Bestäu­bung, zum Obst­baum­schnitt oder den Zier­äp­feln sind beant­wor­tet wenn es zum Abschluss im schi­cken Hof­la­den das Obst der Sai­son zu pro­bie­ren gibt. Als klei­ne Erin­ne­rung erhält jeder Gast eine Tüte kna­cki­ge Apfel­chips oder lecke­re Frucht­gum­mi­bä­ren.

 

  • Ter­mi­ne: mitt­wochs um 16:00 Uhr
  • Teil­nah­me: Erwach­se­ne: 7,50 € p.P., Kin­der bis 15 Jah­re: 2,50 € p.P.
  • Hin­weis: Der Tou­ris­mus­ver­ein Altes Land e.V. ist ledig­lich der Ver­mitt­ler die­ser Ver­an­stal­tung. Tickets sind vom Umtausch aus­ge­schlos­sen.!
Jetzt buchen

Obst­hof­füh­rung auf dem
Obst­hof Bey

Obst­bau­er Hei­no Bey nimmt euch mit auf einen infor­ma­ti­ven & kurz­wei­li­gen Rund­gang durch traum­haf­te Apfel­an­la­gen und ihr genießt als Abschluss einen Alt­län­der Diek­ped­der, auf Wunsch natur­trü­ben Apfel­saft, und ver­schie­de­ne Pro­bier­ide­en unse­res Hof­la­dens mit regio­na­len Pro­duk­ten. Die ca. ein­stün­di­ge Obst­hof­füh­rung mit vie­len Infor­ma­tio­nen über Anbau, Lage­rung und Sor­tie­rung, Baum­pfle­ge und aktu­el­le Ent­wick­lun­gen rund um den Obst­bau bie­tet euch auch Zeit für eure Fra­gen. Mit Humor und Wis­sen erfahrt ihr von der inten­si­ven Arbeit im Obst­bau, aber auch von der Lie­be zur Natur, die auf dem fami­liä­ren Obst­hof Bey gelebt wird. Als genuss­vol­ler Abschluss war­ten Alt­län­der Diekpedder/Apfelsaft und aus­ge­such­te Pro­bier­ide­en auf euch. Alt­län­der Spe­zia­li­tä­ten, Obst, Ide­en der Hof­kü­che & Lieb­lings­pro­duk­te der Familie las­sen euch das Alte Land schme­cken. Stö­bert im uri­gen Hof­la­den in Ruhe durch regio­na­le Viel­falt, gespickt mit jeder Men­ge Krea­ti­vi­tät und lie­be­vol­ler Hand­ar­beit.

 

  • Ter­mi­ne: sams­tags und sonn­tags um 16:00 Uhr
  • Teil­nah­me: 5,00 € p.P., Kin­der bis 16 Jah­re kos­ten­frei
  • Hin­weis: Der Tou­ris­mus­ver­ein Altes Land e.V. ist ledig­lich der Ver­mitt­ler die­ser Ver­an­stal­tung. Tickets sind vom Umtausch aus­ge­schlos­sen.
Jetzt buchen

Genuss­rei­se durch das Alte Land

Auf dem Obst­hof Lefers
Erlebt beson­de­re Spe­zia­li­tä­ten aus dem Alten Land und freut euch auf leckers­te Momen­te!
Pro­biert unser lecke­res Apfel­brot mit Knus­per­schmalz, die Frucht­gum­mi­bä­ren, echt kna­cki­ge Apfel­chips und freut euch auf ein Glas unse­rer beson­de­ren Obst­säf­te. Außer­dem gibt es die Destil­la­te der Hof­bren­ne­rei zu genie­ßen. Natür­lich gibt es auch die vie­len alten, bewähr­ten und span­nen­den neu­en Apfel­sor­ten zu ver­kos­ten. Erfahrt wie wir die Äpfel so kna­ckig hal­ten und wie ihr das zu Hau­se auch schafft. Ein lecke­res Erleb­nis für die gan­ze Familie. Manue­la nimmt euch in Ihrer herz­li­chen Art mit auf eine Genuss­rei­se durch das kuli­na­ri­sche Alte Land. Als klei­ne Erin­ne­rung erhält jeder Gast eine Tüte kna­cki­ge Apfel­chips oder lecke­re Frucht­gum­mi­bä­ren.

 

  • Ter­mi­ne: frei­tags um 15:00 Uhr
  • Teil­nah­me: Erwach­se­ne: 9,50 € p.P., Kin­der bis 15 Jah­re: 6,50 € p.P.
  • Hin­weis: Der Tou­ris­mus­ver­ein Altes Land e.V. ist ledig­lich der Ver­mitt­ler die­ser Ver­an­stal­tung. Tickets sind vom Umtausch aus­ge­schlos­sen.
Jetzt buchen

Ver­ges­se­ne Genüs­se

Im Hotel Altes Land
Pro­biert im Alten Land: “Ver­ges­se­ne Genüs­se – neu erle­ben” unser gas­tro­no­mi­sches Kon­zept seit nun­mehr über 10 Jah­ren. Mit Netz­werk­part­nern aus der Regi­on brin­gen wir Haus­tier­ras­sen, Gemü­se und Kräu­ter, sowie Obst­sor­ten wie­der auf den Tel­ler zurück, die durch die Zen­tra­li­sie­rung der Ein­käu­fe im Lebens­mit­tel­be­reich von den Märk­ten ver­schwun­den sind, da sie nicht den Ansprü­chen in Bezug auf Men­ge, Trans­port­be­stän­dig­keit und lang­zei­ti­ge Fri­sche stand­hal­ten. Dabei bie­ten vie­le die­ser ver­lo­ren­ge­gan­ge­nen Pro­duk­te ein beson­de­res Geschmacks­er­leb­nis und tol­le Farb­struk­tu­ren und waren frü­her ein wich­ti­ger Bestand­teil der regio­na­len Küche. Die­se Tra­di­ti­on der regio­na­len Küche möch­ten wir frisch kre­iert auf den Tel­ler zurück­ho­len.

 

  • Ter­min: don­ners­tags um 17:30 Uhr
  • Teil­nah­me: 30,80 € pro Per­son
  • Hin­weis: Der Tou­ris­mus­ver­ein Altes Land e.V. ist ledig­lich der Ver­mitt­ler die­ser Ver­an­stal­tung. Tickets sind vom Umtausch aus­ge­schlos­sen.
Jetzt buchen

Kapi­täns­füh­rung

Im Haus der mari­ti­men Land­schaft Unter­el­be
Unse­re Kapi­tä­ne Joa­chim Brill und Klaus-Die­ter Gie­se über­neh­men die Füh­run­gen und navi­gie­ren euch durch die Erleb­nis­welt im Haus der Mari­ti­men Land­schaft Unter­el­be. Jeden Sonn­tag emp­fängt euch einer der Kapi­tä­ne und star­tet einen infor­ma­ti­ven Rund­gang durch das his­to­ri­sche Gebäu­de, das nahe­zu 140 Jah­re als See­fahrt­schu­le dien­te. Im Foy­er durch­lauft ihr das begeh­ba­re Modell der Unter­el­be von Ham­burg bis zur Nord­see, das die gesam­te Mari­ti­me Land­schaft Unter­el­be mit ihren Attrak­tio­nen prä­sen­tiert. Dar­über hin­aus ver­mit­telt euch der Kapi­tän Wis­sens­wer­tes rund um die wech­sel­vol­le Geschich­te des Hau­ses. Der Rund­gang endet im obers­ten Stock­werk des Gebäu­des, wo die Kapi­täns­brü­cke mit Aus­sichts­ter­ras­se liegt. Dort erklärt euch der Kapi­tän unter­schied­li­che Kom­pas­se und zeigt tra­di­tio­nel­le Navi­ga­ti­ons­tech­ni­ken mit Hil­fe von Sex­tan­ten, See­kar­ten und Funk­pei­lern.

 

  • Ter­mi­ne: sonn­tags um 11:00 Uhr und um 14:00 Uhr
  • Teil­nah­me: 2,50 € pro Per­son
  • Hin­weis: Der Tou­ris­mus­ver­ein Altes Land e.V. ist ledig­lich der Ver­mitt­ler die­ser Ver­an­stal­tung. Tickets sind vom Umtausch aus­ge­schlos­sen.
Jetzt buchen

Füh­rung durch das
Muse­um Altes Land

Das Muse­um ist ein typi­scher Ver­tre­ter des Alt­län­der Fach­hal­len­hau­ses. Das Ensem­ble umfasst eine kom­plet­te Hof­stel­le mit Haus, einem Alt­län­der Tor, dem ältes­ten noch erhal­te­nen Neben­ge­bäu­de des Alten Lan­des, die Scheu­ne aus dem Jah­re 1590. Gezeigt wird die Ent­wick­lung des Alten Lan­des und das Leben sei­ner Bewoh­ner, geprägt durch die stän­di­ge Aus­ein­an­der­set­zung mit dem Was­ser. Die­ses war aber nicht nur stän­di­ge Bedro­hung, es dien­te von jeher auch als Ver­kehrs­weg. Grä­ben, Wet­tern, Flee­te und Flüs­se erleb­ten einen leb­haf­ten Schiffs­ver­kehr. Ein Acker­wa­gen von 1860 wun­der­schön ver­zier­te, höl­zer­ne Schlit­ten und ein baro­ckes Kar­ri­ol aus der zwei­ten Hälf­te des 18. Jh. ver­an­schau­li­chen den Land­ver­kehr. Der Obst­bau, seit 1316 urkund­lich nach­weis­bar, ver­dräng­te Acker­bau und Vieh­zucht im 20. Jh. Er ist heu­te der beherr­schen­de Wirt­schafts­zweig des Alten Lan­des. Diver­se Gerä­te aus der Obst­bau­schu­le sowie Ori­gi­nal­ob­jek­te wie Sprit­zen, Schlep­per, Sor­tier­ma­schi­nen zei­gen die Fort­schrit­te in der Züch­tung, der Baum­pfle­ge und der Sor­tie­rung. Im Wohn­teil des Hau­ses befin­den sich Alt­län­der Möbel, ein Ham­bur­ger Schapp und die Alt­län­der Trach­ten, die über 200 Jah­re hin­durch getra­gen wur­den. Hin­ter einer Alko­ven­tür befin­det sich das soge­nann­te „Prunk­zim­mer“. In der Scheu­ne könnt ihr mehr über die Alt­län­der Bau­kul­tur erfah­ren.

 

  • Ter­mi­ne: mitt­wochs um 15:00 Uhr
  • Teil­nah­me: 4,00 € pro Per­son
  • Hin­weis: Der Tou­ris­mus­ver­ein Altes Land e.V. ist ledig­lich der Ver­mitt­ler die­ser Ver­an­stal­tung. Tickets sind vom Umtausch aus­ge­schlos­sen
Jetzt buchen

Schnup­per­tag mit Pro­be­schwei­ßen

Auf 800m² hat Ute Helms ihre eige­ne Dau­er­au­stel­lung in 21769 Lamstedt, Inne Grüpp 1. Sie ist bekannt für ihren eige­nen Stil, für ihre eige­ne Art mit Stahl und Holz umzu­ge­hen. Prak­ti­sche Möbel ste­hen bei ihr oben­an, aber auch ver­spiel­tes aus über 300 Jah­ren altem Holz. In die­sem Jahr lau­tet ihr Mot­to für ihre Aus­stel­lung “Life Style & Clas­sic Bikes”. Sie kom­bi­niert Kunst­hand­werk mit über 20 Old­ti­mer Motor­rä­der. Schaut ihr beim Desi­gnen zu und lasst euch zum Mit­ma­chen ani­mie­ren. In Bur­weg – ihrer pri­va­ten Werk­statt- erlebt ihr ein Ein­blick den sie so sonst nicht gewährt. Ihre Work­shops führt sie nicht in Grup­pen, son­dern mit Ein­zel- oder max. 4 Per­so­nen ganz indi­vi­du­ell durch. Die Teil­neh­mer kom­men mitt­ler­wei­le aus ganz Deutsch­land.

 

  • Ter­mi­ne: diens­tags um 14:00 Uhr
  • Hin­weis: Um Vor­anmel­dung bis zum Vor­tag wird gebe­ten unter: 0163–7814492
  • Kos­ten­frei!