Alt­län­der Kir­schen­wo­che

Som­mer­zeit ist Kir­schen­zeit – 26.06.–05.07.2020

Unse­re süßen Kir­schen sind gesund und ver­brei­ten das Gefühl von Som­mer! Wäh­rend der Kir­schen­wo­che gibt es vie­le Füh­run­gen, Orgel­kon­zer­te, Hof­fes­te, beson­de­re Lecke­rei­en und zum Abschluss den Kirsch­markt in Jork zu ent­de­cken.

Alt­län­der Kirsch­markt

Sonn­tag, 05.07.2020

Der Kirsch­markt wird um 11 Uhr mit dem tra­di­tio­nel­len Anlan­den der Kir­schen eröff­net. Den gan­zen Tag über herrscht ein bun­tes Pro­gramm mit Tracht­en­tanz­grup­pen, Kunst- und Hand­wer­ker­aus­stel­lun­gen, Kir­schen naschen und spa­ßi­ge Events für Kin­der. Kommt uns besu­chen und ver­sucht euer Glück beim Kirsch­kern­weit­spu­cken!

Eine handvoll Kirschen aus dem Alten Land

Ein paar Infos zu unse­ren Kir­schen

In meh­re­ren Durch­gän­gen wer­den jeweils nur die rei­fen Kir­schen per Hand gepflückt. Wir legen Wert dar­auf, dass das Pflü­cken immer mit Sten­gel erfolgt, da sonst eine Wun­de an der Kir­sche ent­steht und die­se schnel­ler ver­dirbt. Frü­her muss­ten wir unse­re Kir­schen sehr auf­wen­dig und vor allem laut mit Ras­seln und Kano­nen vor den Spre­en bewa­chen, die von den süßen roten Früch­ten eben­so ange­tan sind wie wir. Heu­te schüt­zen wir unse­re Kir­schen häu­fig mit Foli­en­dä­chern, die nicht nur Schutz vor Vögeln, son­dern auch vor Regen bie­ten. Übri­gens: die soge­nann­te „Knub­ber­kir­sche“ ist gar kei­ne Sor­te, wie viel­fach ver­mu­tet, es han­delt sich hier­bei ledig­lich um eine Bezeich­nung für die beson­ders pral­len, saf­ti­gen und dunk­len Kir­schen, die beson­ders viel Frucht­fleisch besit­zen.

Leckeres mit Altländer Kirschen

Kirschle­cke­rei­en genie­ßen

Zur Kir­schen­zeit bekommt ihr hier ein paar beson­de­re Lecke­rei­en auf den Tel­ler, wie zum Bei­spiel Kirsch­pfann­ku­chen, Kirsch­sup­pe oder Kirsch­ku­chen:

Pro­gramm zur Alt­län­der Kir­schen­wo­che

Viel zu erle­ben im Zei­chen der Kir­sche!
Der Kir­sche hul­di­gen wir im Alten Land ins­be­son­de­re wäh­rend der Alt­län­der Kir­schen­wo­che, deren Abschluss und Höhe­punkt der Kirsch­markt bil­det. Hier gibt es nicht nur Volks­tän­ze, Trach­ten und Musik zu bestau­nen, man kann auch über den Klein­kunst- und Kunst­hand­wer­ker­markt stö­bern.
Auf zahl­rei­chen Höfen gibt es spe­zi­el­le Obst­hof­füh­run­gen, Rund­fahr­ten mit dem Obst­hof­ex­press oder Ver­kös­ti­gun­gen. Auf eini­gen Höfen könnt ihr sogar eure Kir­schen sel­ber pflü­cken — ins­be­son­de­re für Familien ein gro­ßer Spaß! Oder war­um nicht die Anbau­re­gi­on Altes Land wäh­rend einer inter­es­san­ten geführ­ten Fahr­rad­tour erfah­ren? Und wenn ihr Lust auf ein Genuss­erleb­nis habt, kehrt doch ein in unse­re Cafés und Restau­rants, die euch mit kir­schi­gen Lecke­rei­en ver­wöh­nen — egal ob Kuchen, Sup­pe, Pfann­ku­chen oder Kirschs­ec­co. Lasst euch über­ra­schen!

Mehr
Kirschen pflücken im Alten Land - Tourismusverein Altes Land e.V.

Kir­schen sel­ber pflü­cken

Frisch vom Baum, direkt in den Mund, oder aber für zu Hau­se. Auf den fol­gen­den Höfen könnt ihr direkt in die Kirsch­plan­ta­gen gehen und eure pral­len Kir­schen sel­ber pflü­cken — ein Erleb­nis für die gan­ze Familie!

Die­se und auch ande­re Obst­hö­fe könnt ihr in unse­rer Kar­te fin­den:
> Zur Kar­te
Elbe-Radwanderbus in Jork

Tipp zur Anrei­se

Ihr wollt mit den öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln anrei­sen? Dann werft doch einen Blick in den Fahr­plan des neu­en Elbe-Rad­wan­der­bus­ses! Die­sen könnt ihr auch ohne Fahr­rad benut­zen und die neue Linie ver­kehrt zwi­schen Fin­ken­wer­der und Jork.

Zum Fahr­plan