Über uns

Nehmt Kon­takt zu uns auf

Der Tou­ris­mus­ver­ein Altes Land – Gemein­sam sind wir stark. Wir enga­gie­ren uns für unse­re Regi­on, unse­re Mit­glie­der und euch. Wir freu­en uns immer über neue Unter­stüt­zung durch Mit­glied­schaf­ten.
Lernt uns per­sön­lich ken­nen, wir freu­en uns über eure Kon­takt­auf­nah­me!

Anfahrt

Shop

Ihr braucht Kar­ten­ma­te­ri­al, Sou­ve­nirs oder einen Rei­se­füh­rer? Bestellt es euch gern bequem online direkt nach Hau­se.
Mehr

Pres­se & Medi­en

Wir sind euer ers­ter Ansprech­part­ner im Alten Land — egal ob ihr von der Pres­se, Funk oder Fern­se­hens seid, einen Soci­al Media-Kanal, Blog oder sonst ein Medi­um betreibt. Wir hel­fen euch ger­ne wei­ter, wenn ihr noch einen authen­ti­schen Inter­view­part­ner in unse­rer Regi­on sucht, an einer ori­gi­nel­len Obst­hof­füh­rung teil­neh­men möch­tet, eine Unter­kunft benö­tigt oder ein­fach nur wis­sen möch­tet, wo sich das Alte Land von sei­ner foto­gens­ten Sei­te zeigt. Oft­mals haben wir noch beson­de­re Tipps und Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen, die es lohnt in einen Bericht mit ein­flie­ßen zu las­sen. Sprecht uns ger­ne an, wir freu­en uns auf eure Kon­takt­auf­nah­me.
Zum Pres­se­be­reich

Stel­len­an­ge­bo­te

Ihr habt Inter­es­se dar­an, unser Team zu ver­stär­ken? Der­zeit haben wir lei­der aktu­ell kei­ne Stel­len zu beset­zen, aber wir sind den­noch immer offen für dei­ne Bewer­bung! Ob als Praktikant/in, Aushilfskolleg/in auf 450 €-Basis oder als Teil- oder Voll­zeit­kraft — lass uns ger­ne dei­ne Bewer­bung zukom­men.

Pro­spekt­an­fra­ge

Ihr möch­tet euren Urlaub im Alten Land pla­nen und braucht dafür Infor­ma­ti­ons­ma­te­ri­al? Hier habt ihr die Chan­ce euch aus­zu­su­chen, wel­ches Mate­ri­al ihr gern haben wollt, dann ein­fach das For­mu­lar mit der Adres­se aus­fül­len und schon schi­cken wir euch ganz bequem unser Mate­ri­al nach Hau­se! Alter­na­tiv könnt ihr unse­re Bro­schü­ren auch online ein­se­hen und her­un­ter­la­den.

 

Urlaubs­ma­ga­zin
Erleb­nis­se im Alten Land
Gast­ge­ber­ver­zeich­nis
Öffent­li­che Ver­kehrs­mit­tel
Obst Bro­schü­re
Cam­ping­fly­er
Image­bro­schü­re
Rad­in­fo­kar­te
Skip­per-Gui­de
Jetzt Pro­spek­te online bestel­len

Der Tou­ris­mus­ver­ein

Der Tou­ris­mus­ver­ein Altes Land e.V. wur­de schon 1970 als Frem­den­ver­kehrs­ver­ein Altes Land gegrün­det. Heu­te wird der Ver­ein haupt­be­ruf­lich gelei­tet und von vie­len Mit­glie­dern, sowie von der Gemein­de Jork und der Samt­ge­mein­de Lühe kräf­tig unter­stützt. Der Tou­ris­mus­ver­ein besteht aus rd. 300 Mit­glie­dern aus den Berei­chen Unter­künfte / Hotel­le­rie, Gas­tro­no­mie, Obst­bau, Ein­zel­han­del, Hand­werk etc. Im Fokus unse­rer Akti­vi­tä­ten ste­hen die nach­hal­ti­ge Ver­bes­se­rung der tou­ris­ti­schen Infra­struk­tur, der qua­li­ta­ti­ven Wei­ter­ent­wick­lung und Schaf­fung neu­er Ange­bo­te für Besu­che­rin­nen und Besu­cher aus nah und fern. Zur Infra­struk­tur gehö­ren auch unse­re Tou­rist-Info im Orts­kern von Jork, die gleich­zei­tig Geschäfts­stel­le ist und wo die Akti­vi­tä­ten von Vor­stand, Geschäfts­füh­rung und Team gebün­delt wer­den, sowie die Tou­rist-Info im Haus der Mari­ti­men Land­schaft Unter­el­be in Grü­nen­deich. Neben der umfas­sen­den Bera­tung unse­rer Gäs­te, Koope­ra­ti­ons­part­ner und Mit­glie­der lie­gen die Tätig­keits­schwer­punk­te des Teams der Tou­rist-Info Altes Land u.a. auf den viel­fäl­ti­gen Mar­ke­ting­maß­nah­men (Bro­schü­ren, Fly­er & Kar­ten­ma­te­ri­al, Home­page, Soci­al Media etc.), der Orga­ni­sa­ti­on von Veranstal­tungen, der Ver­mitt­lung von Unter­künf­ten und Erleb­nis­sen, der Erstel­lung von Pau­schal­an­ge­bo­ten sowie der Ver­net­zung der tou­ris­ti­schen Leis­tungs­trä­ger im Alten Land und dar­über hin­aus. Wir freu­en uns immer über Unter­stüt­zung und neue Mit­glie­der, die gemein­sam mit uns den Tou­ris­mus in unse­rer schö­nen Regi­on wei­ter­ent­wi­ckeln möch­ten. Sprecht uns bei Inter­es­se ger­ne unver­bind­lich an, wir erläu­tern euch ger­ne die Vor­tei­le.
Sat­zung des Tou­ris­mus­ver­ein Altes Land e.V.
Leis­tungs­ka­ta­log für Mit­glie­der
Mit­glied wer­den im Tou­ris­mus­ver­ein Altes Land e.V.

News­let­ter

Ihr wollt auto­ma­tisch Infos zu unse­ren Events erhal­ten? Dann tragt euch gern in unse­rem Ver­tei­ler für den News­let­ter ein!

Unser Service ist aus­ge­zeich­net. Das bestä­ti­gen uns auch das Sie­gel der Service Qualität Deutsch­land, sowie die i-Mar­ke des DTV.

SQD Logo 3D FINAL - Stufe I

Unser Service ist aus­ge­zeich­net. Das bestä­ti­gen uns auch das Sie­gel der Service Qualität Deutsch­land, sowie die i-Mar­ke des DTV.

SQD Logo 3D FINAL - Stufe I
Steuerrad_grau

Anfahrt

Vie­le Wege füh­ren in unser Urlaubs­ge­biet. Ihr könnt bequem mit den öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln oder dem Auto anrei­sen, oder auch mit dem eige­nen Rad ent­lang einem der Fern­rad­we­ge. Wir zei­gen euch wie!

Mit dem Auto

 

Aus Rich­tung Ham­burg:
Von nörd­lich der Elbe kom­mend durch­fahrt ihr auf der A7 den Elb­tun­nel. Nutzt dann die ers­te Auto­bahn­ab­fahrt Wal­ters­hof und folgt den Schil­dern Rich­tung Fin­ken­wer­der und nutzz die schö­ne Umge­hungs­stra­ße Rich­tung Cranz – Herz­lich Will­kom­men im Alten Land!

 

Aus Rich­tung Han­no­ver:

Fahrt die Auto­bahn A7 in Rich­tung Nor­den. Kurz vor Ham­burg nutzt ihr die Auto­bahn­ab­fahrt Haus­bruch oder Wal­ters­hof. Hal­tet euch Rich­tung Neuenfelde/Cranz, oder fahrt durch Fin­ken­wer­der. Fahrt die Umge­hungs­stra­ße Rich­tung Cranz.

 

Aus Rich­tung Bre­mer­ha­ven:

Nehmt die A 27 Rich­tung Cux­ha­ven. Abfahrt 5 – Debstedt Rich­tung Bad Beder­ke­sa L120. Fahrt über die L119, dann die L116 über Mit­tel­stenahe, Lamstedt, dann B73 über Him­mel­pfor­ten, Sta­de. Hier beginnt die A26. Die­se könnt ihr bis zum Ende zur Anschluss­stel­le Jork ver­fol­gen. Hier fahrt ihr ab und biegt links auf die K26 und fahrt ein­fach gera­de­aus mit­ten in das Alte Land hin­ein.

 

Mit dem Fern­bus

Wenn ihr mit dem Fern­bus ins Alte Land rei­sen möch­tet, emp­feh­len wir euch die Hal­te­stel­len Sta­de und selbst­ver­ständ­lich Ham­burg, die von den größ­ten Anbie­tern ange­steu­ert wer­den. Infor­miert euch ger­ne online, ob eine pas­sen­de Ver­bin­dung für euch dabei ist.

 

Mit öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln — ent­spannt und umwelt­scho­nend

Die S-Bahn S3 sowie die Regio­nal­bahn “Start” fah­ren u.a. von Ham­burg-Haupt­bahn­hof und Har­burg in Rich­tung Sta­de. Für die Anrei­se nach Jork steigt. bspw. in Bux­te­hu­de aus und nehmt den Bus 2030 oder 2040 bis nach Jork. Wenn ihr in Sta­de aus­steigt, nehmt den Bus 2050 oder 2051. Wei­te­re S-Bahn­hö­fe am süd­li­chen Ran­de des Alten Lan­des, die sich z.B. für einen Aus­flug mit dem Fahr­rad anbie­ten, sind Neu­gra­ben, Neu­klos­ter und Dol­lern.

Eine aktu­el­le Fahr­plan­aus­kunft könnt ihr euch immer aktu­ell unter: www.kvg-bus.de oder unter: www.hvv.de erstel­len las­sen.

Und als Ergän­zung zum regu­lä­ren ÖPNV-Ange­bot möch­ten wir ins­be­son­de­re die Fahr­rad­fah­rer unter euch ger­ne auf den Elbe­rad­wan­der­bus hin­wei­sen, der euch z.B. aus Rich­tung Ham­burg ab den Lan­dungs­brü­cken Fin­ken­wer­der oder dem Bahn­hof Bux­te­hu­de ins Alte Land bringt — ob mit Fahr­rad oder ohne. Infor­ma­tio­nen zu Fahr­plä­nen, Prei­sen etc. fin­det ihr unter www.elberadwanderbus.de

Mit dem Fahr­rad ins Alte Land

Von Ham­bur­ger Wes­ten aus setzt ihr mit der Fäh­re von Blan­ke­ne­se aus nach Cranz über. Schon seid ihr im Alten Land. Von hier aus könnt ihr zum Bei­spiel die Este ent­lang fah­ren bis nach König­reich, Este­brüg­ge und Bux­te­hu­de. Ihr könnt in König­reich auch nach Wes­ten abbie­gen Rich­tung Jork und wei­ter durch das Alte Land bis nach Sta­de.

 

Von den Ham­bur­ger Lan­dungs­brü­cken fährt die Fäh­re 62 nach Fin­ken­wer­der. Von dort aus an Air­bus vor­bei seid ihr bald in Cranz und Neu­en­fel­de — und damit bereits im Alten Land.

 

Von Cux­ha­ven, Wisch­ha­fen, Sta­de aus folgt ihr ein­fach dem Elbe­rad­weg.

 

Von der Stader Geest, also aus (süd-) west­li­cher Rich­tung kom­mend, fahrt ihr nach Bux­te­hu­de oder Hor­ne­burg und folgt dann der Beschil­de­rung ins Alte Land (z.B. Jork oder Stein­kir­chen).

 

Wenn ihr mit dem Fahr­rad anreist, ist evtl. der Elbe­rad­wan­der­bus eine inter­es­san­te Opti­on für euch. Der fährt noch bis zum 3. Okto­ber und nimmt euch an Wochen­en­den und Fei­er­ta­gen kos­ten­güns­tig bspw. ab Fäh­re Fin­ken­wer­der, S-Bahn­hö­fe Sta­de und Bux­te­hu­de, Har­se­feld oder Bal­je mit, sodass ihr etwas Kraft spa­ren könnt. Natür­lich dürft ihr auch ohne Fahr­rad mit! Fahr­plä­ne und alle wei­te­ren Infor­ma­tio­nen fin­det ihr unter www.elberadwanderbus.de

 

Das Bike-Sharing-Ange­bot in Ham­burg wird wei­ter aus­ge­baut, dem­nächst ins­be­son­de­re auch auf der Süd­er­el­be-Sei­te. Ob eine für euch pas­sen­de Sta­ti­on in der Nähe ist, fin­det ihr unter https://stadtrad.hamburg.de/.

 

Mit der Fäh­re — ein beson­de­res Erleb­nis

Neben der 62er Fäh­re, die euch von den Ham­bur­ger Lan­dungs­brü­cken nach Fin­ken­wer­der bringt, könnt ihr vom nörd­li­chen Elb­ufer u.a. mit der Fäh­re von Blan­ke­ne­se nach Cranz fah­ren. Bit­te beach­tet jedoch, dass die­se Ver­bin­dung abhän­gig von Ebbe und Flut ver­kehrt und bei nicht aus­rei­chen­dem Was­ser­stand Fin­ken­wer­der statt Cranz/Neuenfelde ange­fah­ren wird. Wei­ter­ge­hen­de Infos und Fahr­plä­ne gibt es auf www.hadag.de

Aus Schles­wig-Hol­stein kom­mend ist die Lühe-Schul­au-Fäh­re die inter­es­san­tes­te Vari­an­te, wel­che von Wedel zum Lühe-Anle­ger nach Grü­nen­deich und zurück pen­delt. Eine Fahr­rad­mit­nah­me ist mög­lich, das Auto kann jedoch wie bei den oben genann­ten Fäh­ren nicht mit.  Euer Auto, Motor­rad und Wohn­mo­bil könnt ihr statt­des­sen auf der Elb­fäh­re von Glück­stadt nach Wisch­ha­fen mit­neh­men und spart euch so den Umweg durch den Elb­tun­nel. Von Wisch­ha­fen ist es dann nur noch ein kur­zer Weg ins Alte Land.

Neue Fähr­ver­bin­dung
Die „Liin­sand“ fährt bis 31. Okto­ber sie­ben Tage die Woche zu fol­gen­den Zei­ten ab Stader­sand: 8:55, 13 und 17 Uhr. Ab Ham­burg geht es um 10:45, 14:45 und 18:45 Uhr. Tickets nach Wedel/Schulau kos­ten ab Sta­de 7 Euro, bis Fisch­markt 13 Euro für die ein­fa­che Fahrt. Ein Fahr­rad kann für 5 (3) Euro mit­ge­nom­men wer­den. Ein Fami­li­en­ti­cket kos­tet 35 Euro. Ab Stader Bahn­hof und Pfer­de­markt fah­ren KVG-Bus­se, die pünkt­lich zu den Abfahrts- und Anle­ge­zei­ten Stader­sand errei­chen. www.elblinien.de

 

Mit dem Boot

Ihr seid mit dem eige­nen (Sport-) Boot unter­wegs und sucht einen pas­sen­den Hafen zum Fest­ma­chen und Seel-Bau­meln-Las­sen? Dann emp­feh­len wir euch einen Blick in den Skip­per-Gui­de unse­res Koope­ra­ti­ons­part­ners Mari­ti­me Land­schaft Unter­el­be, der alle wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen zu Mari­na und Hafen­stand­or­ten ent­lang der Unter­el­be über­sicht­lich zusam­men­ge­tra­gen hat. Wir wün­schen all­seits gute Fahrt und immer eine hand­breit Was­ser unterm Kiel!

 

Mit dem Flug­zeug

Die nächst­ge­le­ge­nen Flug­hä­fen sind jene in Ham­burg, Bre­men und Han­no­ver, von dort geht es dann u.a. mit öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln (s.o.) oder mit dem Miet­wa­gen ins Alte Land.